31. März 2020

#wirbleibenzuhause

Seit 3 Wochen hat sich finstreet voll und ganz auf #homeoffice commited. Sicherlich haben einige von uns schon häufig vorübergehend von zu Hause gearbeitet, aber dies strikt mehrere Wochen durchzuziehen, ist selbst für uns neu. Wir wollen an dieser Stelle für euch reflektieren, wie die vergangenen 2 Wochen von finstreet@home funktioniert haben und was wir daraus für die Zukunft mitnehmen. Hier unsere Top 6:

Was lief gut?

  1. Wir gestalten unsere Video-Calls effizienter als je zuvor
  2. Weniger Reisen wirkt sich positiv auf unsere Ökobilanz aus
  3. Zeitgewinn durch ausbleibende Fahrtwege zum Office
  4. Einrichten von festen Essenszeiten mit der Familie
  5. Gemeinschaft erhalten durch unsere virtuelle Happy Hour am Freitag
  6. Musik hören und zwischendurch laut mitsingen

Was ist herausfordernd?

  1. Vereinbarkeit von HO und Kinderbetreuung ist nicht immer leicht
  2. Fehlende persönliche Komponente, v.a. bei interaktiven Workshops
  3. Keine kurzen Gespräche zwischen den Kollegen beim Lunch
  4. Kaum Distanz zwischen Arbeits- und Privatleben
  5. Selbstdisziplin ist das A&O
  6. Fehlende ergonomische Möbel

Unsere Erkenntnis: Eltern werden noch stärker zu Organisationstalenten und die Akzeptanz digitaler Zusammenarbeit steigt enorm.

Was sind Eure „lessons learned“ nach 3 Wochen HO?
#flattenthecurve #stayathome #COVID19

24. März 2020

#wirvscorona

Seit nun 15 Tagen sind wir gemeinsam mit den Bürgschaftsbanken ununterbrochen im Einsatz, ob unter der Woche oder am Wochenende.

Unser Ziel – jedem Unternehmen in Deutschland, welches aufgrund der Corona-Krise in eine existenzbedrohende Situation geraten ist, mit der notwendigen Liquidität zu versorgen.
Unser gemeinsam entwickeltes Finanzierungsportal stellt die technische und prozessuale Infrastruktur. Die erste persönliche Kundenschnittstelle bildet das finstreet ServiceDesk.

Unsere größte Erkenntnis – only „digital“ reicht in Zeiten wie diesen NICHT aus.
Digitalisierung muss mit der Komponente Mensch verzahnt werden. Kunden benötigen eine schnelle persönliche Rückmeldung und die Bestätigung, dass sich jemand um ihre Finanzierungsanliegen kümmert. Sie müssen über die nächsten Schritte informiert und auf die wichtigsten Themen im Prozess hingewiesen werden.

Die Dankbarkeit, die uns für die schnelle Reaktion in Form eines persönlichen Service Calls, insbesondere am Wochenende, entgegengebracht wird, übersteigt unsere kühnsten Erwartungen.

Wir möchten jedem unserer 44 finstreet ServiceDesk Members und natürlich allen Mitarbeitern der Bürgschaftsbanken herzlich für das unermüdliche und selbstlose Engagement danken.
Ihr seid klasse, ohne euch wäre das alles nicht möglich. #wirvscorona

Mehr Hintergrundinfos findet ihr im aktuellsten Blog Post von David.

4. Februar 2020

#finstreetonfire

Vielen von Euch werden die gegenseitigen Vorurteile, die zwischen #Entwicklern, #Designern und #Projektmanagern bestehen, aus der Abbildung kennen.

Seien wir ehrlich: Sich selbst als hyperintelligenten Wissenschaftler 👨‍🔬, als Designkoryphäe 👩‍🎨 oder als einflussreichen Manager 👨‍💼 zu sehen, hat seinen Reiz.

Sicher, jeder von uns kann über diese verbreiteten Missverständnisse lachen, aber wir müssen auch zugeben, dass etwas Wahres an ihnen dran ist.

Bei uns arbeiten genau diese Menschen jeden Tag in ihren Projekten zusammen.

Wie schaffen wir es also, diese Vorurteile zu überwinden?

Wir haben die Serie #finstreetonfire vor einer Weile eingeführt, weil wir glauben, dass #Kommunikation entscheidend ist. In dieser Serie haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, ihr spezifisches Wissen mit dem Team zu teilen und so zu einem gemeinsamen Verständnis ihrer Arbeit beizutragen.

Hier sind zwei Beispiele, die unterschiedlicher nicht sein könnten:

  1. Carsten (Senior Software Engineer) spricht über technische Entwicklung: "Deployment - warum ist es immer anders?"
  2. Unser MD David beleuchtet das strategische Firmenkundengeschäft: "Fristentransformation, Zinsstruktur und Bewertungsergebnisse - wie verdienen Banken eigentlich Geld?"

Dennoch müssen wir zugeben, dass wir nicht alle Vorurteile loswerden können. Manche Dinge sind halt wie sie sind 😆

28. Januar 2020

Familienzuwachs

Unsere @finstreet.family wird immer größer: Sara, Dimi, Maddi und Jannis, herzlich willkommen im Team!

Während Sara sich als HR-Team-Assistentin um die internen Prozesse kümmert, wird Software Developer Dimitrij zur Erweiterung unserer technischen Produktpalette beitragen.

Matthias und Jannis sind wahrscheinlich einigen nicht unbekannt, sie arbeiteten bereits in Teilzeit als Innovation Analysts bei uns. Im Januar werden beide ihren Weg bei finstreet als Vollzeit Innovation Consultants fortsetzen und sich auf die strategische Gestaltung und weitere Verbesserung des ServiceDesk und aller damit verbundenen Projekte konzentrieren.

Das ganze Team freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit (und natürlich auf Euren Einstand)! 🎊

Portrait David Niedzielski (CEO)

Fragen, Anregungen, Anmerkungen?
Immer her damit!

+49 (251) 508539-00
info@finstreet.de